..am besten noch heute einen
Termin vereinbaren!

 

 

2019

 

30.11.2019
Gremendorf

01.12.2019
Münchehofe

07.12.2019
Caputh

07.12.2019
Bergholz-Rehbrück

08.12.2019
Gut Birkholz

14.12.2019
Motzen

 

 

2020

 

18.01.2020
Trappenfelde

18.01.2020
Altlandsberg

08.02.2020
Diedersdorf

08.02.2020
Fohrde

22.02.2020
Christinendorf

22.02.2020
Rehagen

29.02.2020
Kleinröhrsdorf

29.02.2020
Ottendorf-Okrilla

07.03.2020
Staffelde

08.03.2020
Zeuthen

08.03.2020
Teupitz

14.03.2020
Basdorf

15.03.2020
Müncheberg

15.03.2020
Jacobsdorf

20.03.2020
Deutsch Wusterhausen

21.03.2020
Falkensee

22.03.2020
Pausin

22.03.2020
Schmachtenhagen


 
hier der aktuelle Flyer und ein Stallaushang als PDF-Datei zum Download.
Zum Lesen von PDF-Dateien
können Sie sich den
PDF-Reader downloaden.
 

 eine Pferdewaage?Wozu
Eine Frage, die leider noch oft in einem etwas abfälligen Ton oder mit einem süffisanten Lächeln im Gesicht gestellt  wird. Dabei liegen vielfältige Gründe auf der Hand, die eigentlich nicht nur  jedem Pferdebesitzer nach näherer Betrachtung sofort einleuchten sollten.

Wurmkuren-Unterdosierung ->
Wirkung verpufft und Parasiten werden gegen unterdosiert verabreichte Wirkstoffe resistent.

Wurmkuren-Überdosierung ->
belastet die schadstoffabbauenden Organe Leber und Nieren unnötig, kann in seltenen Fällen Überempfindlichkeitsreaktionen und Allergien auslösen

Antibiotika
und auch andere entzündungshemmende und krampflösenden Medikamente
Hier gilt das gleiche wie bei den Wurmkuren.

Sedierungen
Wird die Dosierung gleich exakt bemessen, bliebe so manches Nachspritzen und damit verbundener Streß für Tier und Mensch erspart. Welche Nachwirkungen eine Überdosierung dieser Mittel haben können, ist wohl müßig zu erklären.

Rationsberechnung für eine leistungsgerechte Fütterung
Ist exakt nur möglich mit der Kenntnis des Ist- und Sollgewichtes der Tieres. Somit kann das Leistungspotential des Pferdes, egal in welcher Sparte des Pferdesports, voll ausgeschöpft werden.

Zusatzfuttermittel / Mineralien
Der Einsatz der teilweise sündhaft teuren Pülverchen etc. lässt sich mit der Kenntnis des genauen Gewichts ebenfalls wirkungsvoll optimieren. Für die Gesundheit des Pferdes ebenso wie für den Geldbeutel des Besitzers.

Überladung vom Hänger?
Zur Überprüfung der Korrektheit der Leergewichtsangabe in den Fahrzeugpapieren, besteht auch die Möglichkeit Pferdeanhänger zu verwiegen. Nicht selten wiegen die Hänger mehrere hundert Kilo mehr als in den Papieren angegeben ist. Die Konsequenzen sind unwissentlich überladene Hänger wodurch Unfallgefahren entstehen und der Versicherungsschutz  im Schadensfall erlischt.

Die regelmässige Gewichtskontrolle durch exaktes Wiegen, ist gleichermaßen eine sinnvolle wie preiswerte präventive Maßnahme um vielen gesundheitlichen Risiken des Freizeit- und Sportpartners Pferd vorzubeugen und hilft somit unnötige Kosten und krankheitsbedingte Ausfallzeiten des Pferdes zu verhindern.